An Chrom 3 führt kein Weg vorbei

icon-iwg-plating-chemicals
icon-iwg-plating-platingservice

Verbindungen mit Chrom(VI) gelten als gesundheitsgefährdend. Deshalb sind sie und weitere Chromverbindungen in der EU-REACH-Verordnung gelistet. REACH steht für Registration, Evaluation, Authorisation of Chemicals (Registrierung, Bewertung und Zulassung von Chemikalien). Sie regelt also, ob bzw. unter welchen Voraussetzungen bestimmte Chemikalien innerhalb der Europäischen Union eingesetzt werden dürfen.

Um ausgehende Risiken zu beherrschen und eine Substitution durch geeignete Alternativstoffe zu erreichen, sieht die REACH-Verordnung ein Zulassungsverfahren für besonders besorgniserregende Stoffe (substances of very high concern = SVHC) vor.

Chrom(VI) fand und findet in der Galvano- und Oberflächentechnik Anwendung und kommt zur Erhöhung des Korrosionsschutzes oder zur Erzeugung optisch ansprechender Oberflächen zum Einsatz. Die Beschränkungen bedeuten, dass die Verwendung von Alternativen zu sechswertigem Chrom für den Schutz der Umwelt und die Sicherheit der menschlichen Gesundheit absolut notwendig sind.

Allerdings, kein Stoff, der je zuvor in diese Liste aufgenommen wurde, besitzt ein vergleichbar breites Anwendungsspektrum. Chrom(VI)-oxid kommt bei einer Vielzahl an Oberflächenbehandlungen zum Einsatz. Damit sind sehr viele Branchen direkt oder indirekt von den Restriktionen betroffen.

Der Wandel ist in vollem Gange. Handlungsbedarf?

Wir sagen ja. Auch wenn die REACH-Verordnung grundsätzlich die Möglichkeit bietet unter bestimmten Voraussetzungen verwendungsbezogene Zulassungsanträge bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) zu stellen, ist es schwierig den Überblick über die aktuellen Entwicklungen zu behalten. Wir wissen um die Planungsunsicherheit in der Branche.
Für uns bestand also die absolute Notwendigkeit unseren Kund:innen eine effiziente Lösung anbieten zu können, die hinsichtlich Korrosionsschutz und optischer Eigenschaften Chrom(VI) um nichts nachsteht und mehr als nur ein Ersatz ist.

Wir haben eine Alternative.

Wir bei IWG bieten bereits jetzt Chrom(III)-Verfahren als Alternative an. Nicht nur die deutlich bessere Umweltverträglichkeit, sondern auch die qualitativen Ergebnisse sprechen für sich. Ebenso die technische Leistung, hier besonders der Korrosionsschutz, aber auch die Haftfestigkeit. Herausforderungen im Entwicklungsprozess haben wir als Chance wahrgenommen, die uns jetzt erlauben absolut stabile Prozesse anbieten zu können.

Wir machen das für Sie.

In unserer vollautomatisierten Lohngalvanik verchromen wir für Kunden aus unterschiedlichen Branchen die verschiedensten Werkstücke, vorwiegend aus Messing und Aluminium, wie z.B. Steckkontakte. Unser Spezialgebiet sind Teile mit großem technischen Anspruch, schwierigen Geometrien, jenseits der Massenware. Neben der sorgfältigen Qualitätsprüfung aller Teile, die unser Haus verlassen, überwachen wir den kompletten Prozess in unserem Inhouse-Labor. So haben Sie die Sicherheit stets Werkstücke mit perfekter Beschichtung zu erhalten.

IWG Crodega pure 3+ FS – mehr als eine Alternative

Chrom(III) ist nicht nur ideal zur Beschichtung von Kontaktteilen, sondern auch für Teile, die lackiert werden. Es ist höchst korrosionsbeständig und zeichnet sich durch unerreichte Weißheit mit L-Werten größer 83 aus. Kund:innen mit besonders hohem technischen Anspruch wie z.B. in der Automobilindustrie schätzen harte Schichten bis zu 1 µm und hervorragende Tiefenstreuung bei einfacher Handhabung. Der gewünschte bläuliche Farbton ähnelt sechswertigem Chrom. Crodega pure 3+ FS ist somit der perfekte Ersatz für Chrom(VI).

Noch Fragen?

Wir sind gerne für Sie da! Kontaktieren Sie uns hier direkt. Gerne beraten wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch.

Nähere Informationen finden Sie auch auf den Seiten der European Chemicals Agency ECHA.
https://echa.europa.eu/home
Oder auch beim Zentralverband der Oberflächentechnik ZVO und der WKO: https://www.zvo.org/politik/international/chromsaeure-und-reach
https://www.wko.at/branchen/gewerbe-handwerk/metalltechniker/verwendung-und-weiternutzung-chrom-vi.html
Wegweiser durch die Chemikaliengesetzgebung und zum Thema REACH https://www.reachhelpdesk.at/

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

NEU
icon-iwg-plating-labsolutions

Präzise Analysen mit ICP Spektrometrie

Im IWG Analysepark stehen zwei ICP-OES Spektrometrie Geräte für rasche Analysen aller Bäder oder Spezialmessungen zur Verfügung.

Mehr erfahren

Breaking News: Wir feiern unsere RJC Chain of Custody Zertifizierung!

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass IWG offiziell die Zertifizierung des Responsible Jewellery Council (RJC) Chain of Custody erreicht hat! Wir sind sehr stolz darauf, dass IWG eines von nur ganz wenigen Unternehmen in Österreich und weltweit nur etwa 360 Unternehmen ist, die diese Zertifizierung erhalten haben.

Mehr erfahren
NEU
icon-iwg-plating-chemicals

Neue schwarze Verschlüsse für Flaschen und Dosen

Um die Erkennbarkeit von IWG Qualitätsprodukten zu erleichtern, aber auch um unsere Prozesse zu vereinfachen, werden zukünftig alle Produkte mit schwarzen Drehverschlüssen versehen. Diese Änderung betrifft alle pulverförmigen oder flüssigen Produkte in Flaschen und Dosen.

Mehr erfahren
NEU
icon-iwg-plating-chemicals

Mit höchster Präzision und konkurrenzloser Gleichmäßigkeit: Chemisch Nickel

Oberflächenbeschichtungen bieten eine ganze Reihe wichtiger Vorteile für technisch anspruchsvolle Bauteile und erfüllt Anforderungen, die mit anderen Verfahren kaum erreichbar sind wie z.B. hoher Korrosionsschutz sowie hohe Härte und Verschleißfestigkeit.

Mehr erfahren
NEU

Karrieretag Rosensteingasse – mit Galvanotechnik von IWG

IWG Kund:innen schätzen unsere topmodernen Labors, unseren State of the Art Analysepark und unsere vollautomatisierte und hochtechnologische Lohngalvanik.

Mehr erfahren
icon-iwg-plating-chemicals

Gusslegierungen – jetzt neu bei IWG

Wir haben unsere Produktpalette um Gusslegierungen als Basismaterial für individuellen Schmuck erweitert, die wir ab sofort anbieten können. Gusslegierungen sind metallische Werkstoffe, die aus mindestens zwei Legierungspartnern bestehen und zum Gießen geeignet sein müssen. Sie sind hart und haben ein heterogenes Gefüge. Cudega Blend Casting sind spezielle Gusslegierungen, die frei von Nickel

Mehr erfahren
NEU
icon-iwg-plating-labsolutions

(K)eine perfekte Gold-Oberfläche?

Troubleshooting ist deshalb ein wichtiger Part unserer Leistungen. Wenn die Produkte unserer Kund:innen keine zufriedenstellenden Ergebnisse hinsichtlich der Beschichtung aufweisen, braucht es schnell eine Lösung.

Mehr erfahren
NEU
Wasserkreislaufanlage

Kreislauf des Wassers

Mit der Errichtung unserer Lohngalvanik war es deshalb auch notwendig eine passende Abwasserbehandlungsanlage zu errichten. Nicht nur aus ökologischen Gründen, sondern auch aus ökonomischen. Denn Edelmetalle werden im eigenen Interesse, soweit technisch möglich, sortenrein rückgewonnen und unserem Recyclingprozess zugeführt.

Mehr erfahren
icon-iwg-plating-platingservice

Reiseziel fertiges Chrom 3+ Werkstück

Nicht nur Menschen, die den Zug auf dem Weg in die Arbeit nehmen, sind Bahnfahrer. Nein, auch bei IWG gibt’s echte Bahnfahrer. Nämlich die Bauteile, die in unserer Lohngalvanik zur Verchromung ihre Bahnen ziehen.

Mehr erfahren