Buddha erstrahlt mit Aurega® von IWG

Was für eine Ehre!

Gemeinsam mit Nattawute Pulputhpong und Stefano Giacomelli sowie dem Geschäftsführer von IWG Thailand, Chatchai Keerativorasakul, spendeten wir eine wunderschöne Buddhakrone für das buddhistische Kloster Wat Pha Son Kaew im Norden Thailands.

Das buddhistische Kloster und der Tempel Wat Pha Son Kaew, der auf einem 830 m hohen Berg liegt, ist einer der einzigartigsten Tempel Thailands und etwa fünf Autostunden von Bangkok entfernt. Besucher können fünf sitzende Buddha-Statuen bewundern, die Hauptpagode und die umliegenden Gebäude sind mit über fünf Millionen bunten Mosaikfliesen und Töpferwaren geschmückt. Wat Pha Sorn Kaew glitzert aus der Ferne und beeindruckt aus der Nähe! Und wir dürfen ein kleiner Teil davon sein.

Der Dank gebührt den Mitarbeitenden

Die Mitarbeiter(innen) haben mit großem Engagement dafür gesammelt. IWG hat den Goldelektrolyt Aurega® pure zur Verfügung gestellt. Für uns war das nicht nur sehr spannend, sondern auch eine große Ehre. Denn es kommt nicht alle Tage vor, dass wir den Kopf eines Buddhas schmücken dürfen. Herr Chatchai Keerativorasakul besuchte uns dazu an unserem Standort in Österreich, wo wir in unserer Galvanik in vielen Stunden und mit viel Liebe zum Detail genau 1.500 g Gold auf die Krone aufbrachten.

Buddha soll Wohlstand und Glück für alle unsere Mitarbeiter(innen) bringen. Wir freuen uns sehr, dass wir diesen Beitrag leisten dürfen.

Möchten Sie mehr über Aurega® erfahren?

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

NEU
icon-iwg-plating-chemicals

Unser Anspruch an die perfekte Oberfläche

Edelmetall Elektrolyte werden in der Galvanik zur Beschichtung von Oberflächen verwendet, um sie vor Korrosion zu schützen, das Aussehen zu verbessern oder elektrische Eigenschaften zu verändern.

Mehr erfahren
NEU

Bei IWG ist immer Girls´ Day

Auch heuer war wieder Girls´ Day bei IWG! Wie auch schon im Vorjahr durften wir Mädchen aus den 3. Klassen der NMS Lassee bei uns begrüßen.

Mehr erfahren
NEU
icon-iwg-plating-chemicals

Rhodium und seine Alternativen

In der Welt der Galvanotechnik wird Rhodium aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften und seines atemberaubenden Glanzes oft als König der Edelmetalle bezeichnet.

Mehr erfahren
NEU

Breaking News: Wir feiern unsere RJC Chain of Custody Zertifizierung!

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass IWG offiziell die Zertifizierung des Responsible Jewellery Council (RJC) Chain of Custody erreicht hat!

Mehr erfahren
icon-iwg-plating-chemicals

Neue schwarze Verschlüsse für Flaschen und Dosen

Um die Erkennbarkeit von IWG Qualitätsprodukten zu erleichtern, aber auch um unsere Prozesse zu vereinfachen, werden zukünftig alle Produkte mit schwarzen Drehverschlüssen versehen. Diese Änderung betrifft alle pulverförmigen oder flüssigen Produkte in Flaschen und Dosen.

Mehr erfahren
NEU
icon-iwg-plating-labsolutions

Präzise Analysen mit ICP Spektrometrie

Im IWG Analysepark stehen zwei ICP-OES Spektrometrie Geräte für rasche Analysen aller Bäder oder Spezialmessungen zur Verfügung.

Mehr erfahren
NEU
icon-iwg-plating-chemicals

Mit höchster Präzision und konkurrenzloser Gleichmäßigkeit: Chemisch Nickel

Oberflächenbeschichtungen bieten eine ganze Reihe wichtiger Vorteile für technisch anspruchsvolle Bauteile und erfüllt Anforderungen, die mit anderen Verfahren kaum erreichbar sind wie z.B. hoher Korrosionsschutz sowie hohe Härte und Verschleißfestigkeit.

Mehr erfahren

Karrieretag Rosensteingasse – mit Galvanotechnik von IWG

IWG Kund:innen schätzen unsere topmodernen Labors, unseren State of the Art Analysepark und unsere vollautomatisierte und hochtechnologische Lohngalvanik.

Mehr erfahren
NEU
icon-iwg-plating-chemicals

An Chrom 3 führt kein Weg vorbei

Verbindungen mit Chrom(VI) gelten als gesundheitsgefährdend. Deshalb sind sie und weitere Chromverbindungen in der EU-REACH-Verordnung gelistet. REACH steht für Registration, Evaluation, Authorisation of Chemicals (Registrierung, Bewertung und Zulassung von Chemikalien). Sie regelt also, ob bzw. unter welchen Voraussetzungen bestimmte Chemikalien innerhalb der Europäischen Union eingesetzt werden dürfen.

Mehr erfahren